Post Office Records: Musiker & Bands

Von Indie, Folk Rock bis hin zu Psychedelic

Die (Grazer) Szene-Größen Kingsized ‘Bastards, Johnny Batard, Lukas Maier (Karma Klub), Van Mojo and The Ponystress Ensemble oder die Jigsaw Beggars sind nur einige der Bands, die sich dank des Post Office Records einer weiten Öffentlichkeit präsentieren können:



Johnny Batard

Johnny Batard

Bei Johnny Batard gibt es zeitlos prächtigen Indierock, der auch den Reiz von Monotonie und psychedelischem Gedaddel kennt, dabei aber nie die Knackigkeit der Songs aus den Augen verliert. Hier legt einer mit einem Rucksack voll Ideen und übervollem Herzen los und übersetzt echte Leidenschaft ohne falsches Perfektionsstreben in Lieder, die eingängig sind, Druck erzeugen und trotz reduzierter Bauart und offenherziger Naivität über eine gewisse Hintergründigkeit verfügen.

- Gehard Stöger, FEUILLETON, FALTER 24/20 VOM 10.06.2020.

Listen:
johnnybatard.postofficerecords.com

The Magical Misery Tour

The Magical Misery Tour

Im Titel seines Solodebüts „The Magical Misery Tour“ liefert der junge Grazer Musiker Lukas Maier (Karma Klub) eine charmante Beatles-Referenz, musikalisch bieten die neun englischsprachigen Songs postadoleszenten Schwermutpop zwischen Akustik-Indiefolk und ansprechender Heimwerker-elektronik. Reizvoll.

- Gehard Stöger, FALTER 14/20 VOM 01.04.2020

Kingsized 'Bastards

Kingsized 'Bastards

Kingsized ’Bastards ist eine vierköpfige Truppe, die durch ihre bunten Charaktere besticht. Da kann es auf der Bühne schon einmal zu einem sketchartigen Schlagabtausch kommen. Bunt sind auch ihre Klänge, die stark von der Musik ihrer HeldInnen aus den 60er und 70er Jahren beeinflusst sind, sich aber mit frischem Groove zu schrägen Popsongs neu vermischen. So entsteht ein Mix aus Folkrock, alternativer Popmusik und Psychedelic Rock.

Listen:
kingsizedbastards.postofficerecords.com

glee

glee

Die dreiköpfige Band glee ist die Ruhe nach unbedingtem Drang. Die biedermeier’sche Klamotte über dem gebatikten Tuch von früher. glee ist mit sich selbst recht zufrieden, hat aber keinerlei Bedürfnis das irgendwem zu verraten. Einen fixen Platz auf der Zeitachse der Popkultur gibt es auch nicht. glee ist Retrofuture. Als ob es so etwas wie psychedelische Kammermusik gäbe.

VanMojo And The Ponystress Ensemble

Van Mojo and the Ponystress Ensemble

Solo Projekt und Versuchsfeld für allerlei Experimente. Gabriel Schmidt gibt seinen musikalischen Ideen Raum und Namen. Die Liebe zu LoFi Sound, schrägem Plastikorgel Geklimper, reduzierter Folkmusik und Bandmaschinen wird nicht verheimlicht, sondern mit Leidenschaft zelebriert. Im abgeschiedenen Studio zwischen den Weinbergen der Südsteiermark werkt Schmidt vor sich hin, schreibt Lieder, feiert den Wald und hegt den Garten.

Jigsaw Beggars

Jigsaw Beggars

Die vierköpfige Neo-Psychedelic/Shoegaze/Ambient Formation aus Graz: Nach zahlreichen DIY Veröffentlichungen, Auftritten und Support Acts für nationale und internationale KünstlerInnen wie The Dandy Warhols, Tito & Tarantula, Moon Duo oder Matt Hollywood (vormaliges Mitglied von The Brian Jonestown Massacre) stellte Ascona (2017) einen großen Schritt in Richtung ausgetüftelte Klangforschung dar: Noise-Fuzz trifft auf verspielte Synth Arrangements und lädt die Zuhörenden ein, sich auf einer Wolke aus Lautstärke, Feedbacks und Drone Sounds tragen zu lassen.